Do 28.07.2022 | 19:00 UHR

Ark White / Prismala / Rosa Lee Luna

TICKETS FB-EVENT

DOORS: 19.00 / SHOW: 20.00
Tickets Online (12€): https://bit.ly/3Mn8XPW
Tickets at the door: 15€

ARK WHITE ist ein Berliner Folk Musiker, der in seinen komplexen Kompositionen den Psychedelia der 70er mit seinen Wurzeln in klassischer Gitarre und experimenteller Hip-Hop-Produktion verschmelzen lässt. Sein warmes Falsett segelt dabei sanft über die impressionistischen Texte und erinnert mit seinen Gitarrenklängen an Jeff Buckley, die Beatles oder auch King Krule. Seine Debut-EP “Foldin’ Love” wurde von Bruno Breitzke (Crystal Fighters, Wolfgang Tilmanns, Tropikel Ltd) in den Trixx Studios produziert und erscheint im Laufe des Sommers 2022. Live bringt er mithilfe seiner dreiköpfigen Band intime Arrangements seiner Songs und unveröffentlichtes Material auf die Bühne.


PRISMALA, ein Berliner Trio aus langjährigen Freunden, fand sich in der zweiten Hälfte ihrer Schulzeit als Band zusammen. Zwischen stundenlangem Lachen arbeiten sie daran, einen fesselnden Sound zu kreieren, der mehrere Genres umfasst und die Grenzen zwischen Neo-Soul, Alternative Rock und Rap verwischt.
Nach der eigenständigen Veröffentlichung ihrer ersten LP, ‚Colours of a Summer‘ (2017), wurde der Grundstein für ein breites Spektrum an Klängen gelegt. Die drei Mitglieder, Adama Cefalu, Freddie Brown und Niklas Gantenberg folgen jedem Impuls und verbinden ihre unterschiedlichen musikalischen Hintergründe zu einem atmosphärischen Gesamtklang. Diese Herangehensweise erlaubt es ihnen eine sich ständig verändernde Farbpalette an Stimmungen und Musik zu erzeugen; wie zum Beispiel auf ihrem zweiten Projekt, der EP ‘Coming to Terms’ (2020), welche gefühlvolle Rap Texte mit sanften jazzigen Akkordfolgen verbindet. Nachdem sich Prismala 2021 mit ihrer Single ‘On My Knees’ in die Sphären des alternative rock wagte, arbeitet die Band gegenwärtig an neuer Musik für den Sommer und wird im Laufe des Jahres 2022 mehrere Konzerte in Deutschland spielen, bei denen Leon Henges Santos das Line-up am Bass vervollständigt.


ROSA LEE LUNA ist eine 24-jährige deutsch-ungarische Indie-Pop Newcomerin aus Berlin. Bereits mit ihren ersten Demos traf sie in der Musikindustrie auf positives Feedback und wurde mit ihrem Song ‚The Quartet‘ 2016 in einem Ford-Werbespot gefeatured. Während sie auf verschiedenen Independent-Music Festivals spielte, traf sie auf Wolfgang Stach, mit dem sie ihre ersten Songs im Maarwegstudio2 aufnahm. Ihre Songs sind sehr divers und so schafft sie in manchen Titeln mit Textstellen wie “completely overwhelmed by all this“ und verschiedenen Synth Sounds eine gewisse Tiefe und Melancholie und in andern wiederum, einen eher hoffnungsvollen und belebenden Sound mit organischeren Klängen. Ihre Musik ist eine direkte Spiegelung ihres jungen Lebens mit all ihren Höhen und Tiefen. Das Ziel: so ehrlich wie möglich. Sie beschreibt ihre Musik als „Musikalische Therapie und Selbsthilfegruppe in Form von elektronisch geprägtem Indie-Pop“. Ihr erster offizieller Release „Glass Moment“ ist mit über 500.000 Klicks auf Spotify auch international gesehen
ein Erfolg. Nach weiteren Zwei Single-Veröffentlichungen, erhielt sie eine Projektförderung der Initiative Musik, welche ihre EP („Everything i know by now“, 1.10.2021), finanzierte. Diese EP wurde ebenfalls im Maarwegstudio2 in Köln aufgenommen und wurde gemeinsam von Rosa Lee Luna, Wolfgang Stach, Franz-Wieland Filtz und Semjon Becker produziert. Songs der EP schafften es in mehrere Spotify Playlisten, unteranderem sogar auf das Cover und Platz eins der Spotify „FRESH FINDS GSA“ Playlist. Die letzte Single „ANGELS“ erschien am 18.03.2022 mit Musikvideo, welches bis jetzt mit über 13.000 Klicks auf YouTube am erfolgreichsten war. Sie erhielt kürzlich die Zusage zur Förderung der Initiative Musik für ihre zweite EP, welche im Spätsommer 2022 mit 2 Singleauskopplungen und Videos erscheinen wird. Außerdem sind für den Sommer 2022 mehrere Konzerte in Berlin und auf umliegenden Festivals mit Band geplant.